Kursangebote

Sie gehören zu den Menschen, die sich frühzeitig mit dem eigenen Altern auseinandersetzt und gerüstet sein will für den Fall, auf Pflege angewiesen zu sein. Oder Sie benötigen gerade Soforthilfe, weil ein Angehöriger plötzlich pflegebedürftig aus dem Krankenhaus entlassen wird und zu Hause alles neu organisiert werden muss. Vielleicht pflegen Sie ihren Angehörigen auch schon eine Weile und stellen fest, dass Ihnen bestimmte Dinge schwer fallen, Sie auf mehr Unterstützung, auf technische Hilfsmittel oder professionelle Hilfe angewiesen sind. Eine spezielle Erkrankung wie ein Schlaganfall oder eine Demenz fordert Sie heraus. Finden Sie hier das richtige Kursangebot

Orientierungskurse

Die Orientierungskurse vermitteln die wesentlichen Informationen zur Pflege aufgeteilt auf 3 Schwerpunkte. Die Kurse dauern je nach Kurs 90-120 Min.

„Was tun bei Pflegebedürftigkeit? – Vorbereitung auf die Pflege“

ist für Sie das richtige Angebot, wenn Sie sich für die mögliche oder absehbare Pflegebedürftigkeit Ihres Partners/ Ihrer Partnerin bzw. eines Elternteils, der Schwiegereltern oder andere Personen in der Familie vorbereiten wollen. Auch wenn Sie einfach interessiert sind, weil Sie pflegende Familienmitglieder, Freunde, Nachbarn bei der Pflege unterstützend zur Seites tehen möchten, können Sie an diesem Kurs teilnehmen.

Wer wie und wo einen Pflegeantrag stellen kann, welche Voraussetzungen für einen Pflegegrad gegeben sein müssen, wie man grob einen Pflegegrad einschätzen und sich auf die Begutachtung vorbereiten kann sind die Schwerpunkte des Kurses. Es besteht auch die Möglichkeit, individuelle Fragen zu Versorgungsformen zu stellen.

„Wissenswertes bei einem Pflegegrad – Unterstützung planen“

richtet sich an Personen, die als Angehörige/ Zugehörige einen Menschen zu Hause pflegen und bei denen ein Pflegegrad bereits zuerkannt wurde. Es werden wesentliche Leistungen der Pflegeversicherung – beginnend bei den Grundleistungen wie Geld-, Sach – und Kombinationsleistung über Angebote zur Unterstützung im Alltag, Beratung und Häusliche Schulung, Tagespflege, Verhinderungspflege und Zuschüsse zu pflegegerechten Umbaumaßnahmen im Haushalt besprochen. Ziel ist, dass Unterstützungsangebote bedarfsgerecht ausgewählt werden können und mit frühzeitiger Entlastung eigenen Überforderungen vorgebeugt wird, damit die Pflege zu Hause gut bewältigt werden kann.

Wissenswertes über Pflegehilfsmittel

Pflegehilfsmittel können die Pflege erheblich erleichtern. Welche Pflegehilfsmittel gibt es? Wie sind diese gezielt einzusetzen? Was muss man im Umgang damit wissen? Wo bekommt man diese, und was übernimmt die Pflegeversicherung?

Grundkurse

In Pflege-Grundkursen wird das Basiswissen zur Pflege behandelt. Aufeinander aufbauende Kursreihe mit  5 – 6 Terminen je 90 – 120 min

Unterstützung im Alltag – Pflege in Theorie und Praxis

Um mehr Sicherheit in der Pflegepraxis zu erlangen, besuchen Sie einen Kursus „Basiswissen für die Pflege“ oder einen krankheitsspezifischen Kurs wie zum Beispiel „Pflege bei Schlaganfall und Parkinson“ oder „Demenz verstehen“. Neben Pflege in Theorie und Praxis finden Sie hier Anschauungsmaterial, weiter führende Broschüren/ Ratgeber und Hilfestellung zur eigenen Recherche. Auch der Erfahrungsaustausch hat hier seinen Platz. Diese Kurse finden über mehrere Wochen oder als Kompaktkurs am Wochenende statt.

Grundlage dieser für Sie kostenlosen Kurse ist § 45 SGB XI

mehr Erfahren

Spezialkurse

Die Pflege Spezialkurse sind speziell auf gewisse Erkrankungen abgestimmt. Aufeinander aufbauende Kursreihen mit  2-5 Terminen je 90 – 120 min.

Pflege bei Schlaganfall und Parkinson

Parkinson und Schlaganfall erfordern ein hohes Maß an aktivierender Pflege und Umgehen mit Sprachbeeinträchtigungen sowie Gemütszuständen. Grundwissen zur Pflege, insbesondere der Mobilisation, Körperpflege und Sturzprävention sind Schwerpunkt dieses Kurses. Besonders wird hier auf die pflegegerechte Wohnraumgestaltung und dem Einsatz von Pflege erleichternden Hilfsmitteln eingegangen. Im Austausch mit Gleichgesinnten lernen Sie, mit den Stimmungen der betroffenen Person besser umzugehen. Möglichkeiten zur Unterstützung und Entlastung bei der häuslichen Pflege sowie deren Finanzierungsmöglichkeiten runden den Kurs ab.

Demenz verstehen

Wie gehe ich damit um, wenn ein Angehöriger von einer Demenz betroffen ist? Zur Bewältigung einer der größten Herausforderungen für Familien und Partnerschaften vermittelt dieser Kurs Grundwissen über Demenz und die unterschiedlichen Ausprägungen. Sie vertiefen Ihr Verständnis für die ungewohnten Verhaltensweisen Ihrer/ Ihres Angehörigen und erhalten praktische Anregungen, wie Sie die Orientierung der Person unterstützen können. Im Verlauf des Kurses lernen Sie, die Herausforderungen im täglichen Umgang zu meistern, Hilfe anzunehmen und Gelassenheit zu entwickeln. Individuelle Fragen zu Möglichkeiten der Unterstützung und Entlastung, Versorgungsformen sowie deren Finanzierungsmöglichkeiten durch die Pflegeversicherung runden den Kurs ab.

Wenn Kinder für ihre Eltern sorgen

Wenn die eigenen Eltern oder Schwiegereltern älter werden, benötigen sie zunehmend Unterstützung im Bereich der Haushaltsführung, der Selbstversorgung, dem Umgang mit Behörden und Schriftwechsel bis hin zur eigenen Pflege. Dennoch fällt es älteren Menschen oft schwer, von den Kindern Rat und praktische Hilfe anzunehmen – sie bleiben schließlich die Kinder. Der Verlust an Selbständigkeit löst Unsicherheit und Ängste aus. Der Rollenwechsel kann für beide Seiten emotional belastend sein. Warum wird guter Rat erst angenommen, wenn er von fremden Personen kommt oder der Leidensdruck steigt? In diesem Kurs lernen Sie, das Verhalten der Eltern aus der Lebensgeschichte heraus zu verstehen. Sie erhalten Ansätze, wie Sie ihren Umgang damit verändern und externe Hilfsangebote nutzen können, um Konflikte zu vermeiden und selbst entspannt zu bleiben.

Aktuelle Kursangebote

Spezialkurs: Demenz verstehen *Online-Kurs

17. November von 19:00 - 20:30

Spezialkurs: Gute Pflege nach Schlaganfall

18. November von 10:00 - 13:00

Selbstpflege-Kurs: Entlastung im Pflegealltag

19. November von 16:00 - 17:30

Spezialkurs: Pflege bei Parkinson

23. November von 14:30 - 17:30

Selbstpflege-Kurs: Entlastung im Pflegealltag

27. November von 14:30 - 16:00

Spezialkurs: Gute Pflege nach Schlaganfall

29. November von 14:00 - 15:30

Spezialkurs: Demenz verstehen

9. Dezember von 19:00 - 21:00

Spezialkurs: Demenz verstehen

10. Dezember von 9:30 - 11:30

Spezialkurs: Gute Pflege nach Krebsdiagnose

13. Dezember von 10:00 - 11:30

Spezialkurs: Gute Pflege bei Parkinson

13. Januar 2022 von 10:00 - 13:00